Stellwerk aktuell

 

_______________________________________________________________________________________________________

 

 

 

Tafel Altena

Zweigstelle der Tafel Lüdenscheid e.V.

 

 

Kundenregistrierung

Für den Besuch der Tafel ist ein Tafel-Ausweis nötig. Dieser ist erhältlich nach erfolgter Registrierung. Die Bedürftigkeit ist durch folgende Unterlagen nachzuweisen:Jobcenterbescheid, Grundsicherung, Bescheid nach Asylbewerberleistungsgesetz.

 

 Interessenten können sich telefonisch melden:

 

02352 / 209 218

 

 

Herzliche Einladung zum Frühstück in Gesellschaft

 

 

 

 

Kleiderkammer

 

 

Internationale Wochen gegen Rassismus

Kunstprojekt „Menschenrechte für Alle“

Der 21. März ist der internationale Tag gegen Rassismus. Das Integrationsbüro der Stadt Altena beteiligt sich an den Aktionswochen der Stiftung gegen Rassismus und des Märkischen Kreises vom 11. bis 24. März und veranstaltet unter dem Motto „Menschenrechte für Alle“ ein Kunstprojekt, bei dem jede/r herzlich eingeladen ist mitzumachen und sich kreativ mit dem Thema auseinanderzusetzen.

Wie kann man mitmachen?

Alle Bürgerinnen und Bürger, ob klein ob groß, können sich Gedanken zum Thema Menschenrechte und Rassismus machen und diese in ein kreatives Werk umwandeln. Einzige Voraussetzung: Das Werk muss „ausstellbar“ sein, das heißt, als Skulptur oder Bild in einem Schaufenster präsentierbar sein. Ob Acryl, Aquarelle, Zeichnung, Drucktechnik, Bildhauerei, Collage…vieles ist möglich.

Abgabefrist für das Kunstwerk: Freitag, 01. März. Abgabe im Integrationsbüro der Stadt Altena.

Welches Motiv?

Das Motiv kann unter anderem ein Problem, ein passendes Zitat, eine Zukunftsvision oder eine Szene des sozialen Miteinanders bildlich darstellen. Auch über die Darstellung von Emotionen freuen wir uns! Wie ist es, keine (Menschen-)rechte zu haben? Was kann man tun um Menschen zu helfen, die benachteiligt werden? Das Motiv darf dem / der Betrachtenden Fragen stellen und zum Nachdenken über aktuelle politische Entwicklungen, gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit oder unser gesellschaftliches Zusammenleben anregen.

Ausstellung

Während der Aktionswochen werden die von den Bürgerinnen und Bürgern erstellten Kunstwerke, in der Stadt in Schaufenstern von leerstehenden Ladenlokalen in der Lennestraße ausgestellt. Die Ausstellung wird am 8. März eröffnet.

Anmeldung und Materialvergabe

Bitte melden Sie sich bis 12.02. per Email für die Teilnahme an.

Eine Grundausstattung an Materialien wird bei Bedarf zur Verfügung gestellt! Die Teilnehmerzahl für die Materialvergabe ist auf 20 Personen begrenzt. Es können nur Leinwand, Acyrlfarbe und Pinsel zur Verfügung gestellt werden. Wer mit anderen Techniken arbeiten möchte, muss eigene Materialien nutzen. Wer Materialien benötigt, muss bei der Anmeldung per Mail darauf hinweisen.

Kontaktdaten

Integrationsbüro der Stadt Altena, Lüdenscheider Str. 22, Zimmer 6 und 7. Email: a.wesemann@altena.de oder d.becker@altena.de. Telefon: Anette Wesemann, 02352 209 218 oder Dany Becker und Khunav Omer 02352 209 225

<< Neues Bild mit Text >>

Druckversion | Sitemap
© Stellwerk Altena